Rückblick auf das Winterprogramm 2019 / 2020

Am 23. November 2019 trafen sich 72 Skizünftler bei einem geselligen Abend zur Saisoneröffnungsfeier. Der Abend stand unter dem Motto "Mediterrane Gerichte und eine alpine Geschichte". Nach dem Essen fanden die Ehrungen für 40-. 50- und 60-jährige Mitgliedschaft statt. Danach ging die Gruppe auf die Terrasse des Restaurants. Dort gab es Glühwein und den Vortrag "Alpine Geschichte" über Begebenheiten von 70 Jahren Skizunftgeschehen. Die Skizunft wurde 1949 gegründet und ist seit 1979 ein eingetragener Verein.      <Bilder>

Beim Besigheimer Weihnachtsmarkt am 7. und 8. Dezember 2019 war die Skizunft wie auch in den Vorjahren mit ihrer Hütte in der Kirchstraße wieder dabei. Es wurden Glühwein und alkoholfreier Punsch ausgeschenkt. Auch Prospekte zu den Ausfahrten lagen bereit und konnten von den Besuchern mitgenommen werden.

Die erste Ausfahrt des Skiwinters ging am 28. Dezember 2019 ans Fellhorn, wo bei bestem Wetter die Saison mit Ski und Snowboard eröffnet wurde.

Traditionell trafen sich Vereinsmitglieder zum Ende des Jahres (29.12.) am Dorfplatz in Ottmarsheim zur  Nachtwanderung mit Jahresabschluss in der Waldhütte. Die 30 Teilnehmer wanderten bei leichter Minustemperatur zu der mitten im Wald liegenden Hütte, wo die "Glühweinköche" schon mit Glühwein und Punsch auf die Wanderer warteten. Nach ca. 2 Stunden ging es dann auf einer etwas kürzeren Route zurück zum Dorfplatz.      <Bilder>        

Am 5. Januar 2020 fand der Kids Day I bei sonnigem Wetter statt. Ein voll besetzter Bus brachte die Teilnehmer nach Balderschwang. Nach Einteilung der Gruppen ging es auf den Berg. Die Anfänger nutzten den Gschwendlift und die Fortgeschrittenen die Sessellifte Schelpenbahn und Hochschelpenbahn. Durch die winterliche Landschaft mit leicht gezuckerten Tannen gab es wunderschöne Abfahrten. Bei der Mittagspause gab es das traditionelle Busvesper. Anschließend ging es gleich wieder auf die Piste. Um 16 Uhr konnten dann die Teilnehmer wohlbehalten die Heimreise antreten. Der Skischule der Skizunft Besigheim ist es wieder gelungen den Kindern Spaß am schönen Skisport zu vermitteln und ihr fahrerisches Können zu steigern.     <Bilder>

Am 18. Januar 2020 fand der Kids Day II an der Kanzelwand im Kleinwalsertal statt. Insgesamt 40 Teilnehmer, davon 25 Ski- und Snowboardschüler ver-brachten einen tollen Tag mit anfänglich Neuschnee und einem sonnigen Abschluss. Die Kursgruppen wurden von den Ski- und Snowboardlehrern unserer DSV-Skischule ganztägig betreut. Gestärkt mit Würstchen und Punsch zum Mittag hatten die Kids Spaß bis zum Abend. Kleine Gruppen ermöglichten tolle Fortschritte im Fahrkönnen. Dazu trugen nicht nur das Fahren im neu gefallenen Schnee bei, sondern auch Abstecher in den Funpark.    <Bilder>

Vom 24. bis 26. Januar 2020 fand ein Ski-Wochenende statt. Freitags erfolgte die Anreise nach Lech am Arlberg im Kleinbus und PKW. In Lech erwartete die Gruppe strahlender Sonnenschein und beste Wintersportbedingungen. Nach einem Skitag mit traumhaften Abfahrten ging nach dem Après-Ski in die Unterkunft nach Nüziders. Am Samstag machte sich die Gruppe auf den Weg nach St. Anton am Arlberg. Bei leider nicht mehr ganz so viel Sonnenschein wurde trotzdem fast das ganze Skigebiet erkundet. Zum Abschuss ging es am Sonntag ins Brandnertal, wo nochmals bei bestem Wetter Ski gefahren wurde.    <Bilder>

Vom 31. Jan. bis 2. Feb. 2020 fand im Allgäu das alljährliche Race Camp für unsere jugendlichen Skifahrer statt.

Eine stattliche Zahl Mitglieder traf sich am 31. Januar 2020 zum Vereinszimmertreff der Zunft im Wasserturm, um sich zu den vergangenen und anstehenden Veranstaltungen auszutauschen. Zu Beginn des Abends zeigte Werner S. einen Film über die Toscana, die er im letzten Jahr bereist hatte. Der Film beleuchtete Landschaft, Kultur und Wein.

Vom 15. bis 16. Feb. 2020 fand die jährliche Ausfahrt "Skischulwochenende im Laternser Tal" statt. Übernachtet wurde im Berghof, mitten im Skigebiet.

Zu einer Skifreizeit während der Faschingsferien  fuhr eine stattliche Zahl von jugendlichen Mitgliedern vom 22. bis 29. Februar 2020 nach Gstaad. Das 2. Jahr in Folge machten wir uns, für unsere Jugendausfahrt, wieder auf nach Gstaad. Wir reisten am Samstag per Reisebus mit 21 Personen an. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommen, dauerte die Anfahrt leider sehr lange. Trotzdem sind wir alle gut in unserem Feriendorf Stöckli angekommen und hatten schnell alles in unseren Hütten verteilt. Martin war auch dieses Jahr wieder als unser Koch dabei und hatte sich direkt in die Küche gestellt, um uns etwas Leckeres zu zaubern. Durch die sehr warme Temperaturen war das Tal Anfang der Woche leider noch grün - von Schnee keine Spur. Trotz allem ging es am Sonntagmorgen zusammen auf den Berg. Die Pistenverhältnisse waren an den ersten zwei Tagen morgens hart und mittags sehr weich, jedoch mit viel Sonne. Mitte der Woche kam der Wetterumschwung, der starke Wind bracht viel Schnee bis ins Tal und leider konnten wegen dem Wind nicht alle Lifte den Betrieb aufnehmen. Der Schnee war aber sehr notwendig. Auch Gstaad muss dieses Jahr mit einem milden Winter auskommen. In der zweite Wochenhälfte waren die Pistenbedingungen durch den Schneefall perfekt. An unserem letzten Skitag hatten wir nochmal Kaiserwetter mit viel Sonne mit ca. 40 cm Neuschnee. Am Samstag ging es für uns wieder zurück nach Besigheim. Die Verkehrsbedingungen waren deutlich besser als bei der Hinfahrt, so dass wir schnell und gut nach Hause kamen. Wir alle hatten sehr viel Spaß auf unserer Freizeit und freuen uns schon auf nächstes Jahr.     <Bilder>

Am 28. Februar 2020 war wieder Vereinszimmertreff im Vereinszimmer/Wasserturm. Es wurde eine Weinprobe mit italienischen Weinen veranstaltet.

Familienskiwochenende in Biberwier. Eine stattliche Zahl von Familien verbrachte ein Wochenende von 6. bis 8. März 2020 in der Zugspitzarena. Die Skilehrer unserer DSV-Vereinsskischule betreuten die Kinder in Skikursen, so dass die Eltern sich dem eigenen Skifahren widmen konnten.

18. März 2020: Auf Grund des Corona-Virus musste das restliche Winterprogramm abgesagt werden.