Unsere nächsten Veranstaltungen 

Freitags ist Skigymnastik mit Elke in der Gustav-Siegle-Halle.  Beginn ist um 19:30 h.

25. November 2017  -  Saisoneröffnungsfeier  

6. Dezember 2017  -  Zweite Winterwanderung  

9./10. Dezember 2017  -  Stand beim Besigheimer Weihnachtsmarkt

27. Dezember 2017  -  Erste Skiausfahrt des Winters zum Fellhorn     

   Rückblick auf unsere letzten Veranstaltungen

Unsere Winterwanderungen haben begonnen

Am 8. November 2017 startete die erste monatliche Winter- wanderung der Saison 2017/2018. Einunddreißig Wanderer trafen sich in Freudental am Birkenwald und wanderten eine Rundtour über die Stromberghöhen. Zur Mittagszeit wurde in Hohenhaslach zur Rast eingekehrt und sich gestärkt, bevor es durch die Weinberge wieder hinauf zu den Parkplätzen am Birkenwald ging. 

Unsere Mittwochsradler beenden die Saison

Am 25. Oktober 2017 fand die letzte Mittwochsradtour dieser Saison bei idealen Bedingungen statt. Die Radler fuhren durch den herbstlichen Stromberg nach Sternenfels, wo Mittagsrast gemacht wurde. Der Rückweg führte durchs Mettertal bis Sersheim und dann weiter über die Langmantelhöfe zum Weißenhof ins dortige Hofcafè, wo zum Ausklang der Radelsaison noch eine Einkehr statt fand. Bei 27 Touren, waren die Radler 1.937 km unterwegs. Dies war ein neuer Jahresrekord, der durch das gute Wetter an den Mittwochen möglich war.                         Bild: Blick auf Gündelbach bei der Heimfahrt

Kürbisschnitzen

Das alljährliche Kürbisschnitzen auf dem Waldspielplatz fand am Samstag, den 21. Oktober 2017 statt. Mit scharfen Messern, Melonenlöffeln, Schablonen und viel kreativen Ideen legten die Kinder mit ihren Eltern tatkräftig los. Dabei  entstanden die tollsten Kürbisgesichter. Zum Ausklang des tollen Nachmittags wurden mit selbstgeschnitzten Stöcken noch Würste gegrillt.    <Bilder>

.

Wanderwochenende in der Rhön  -  13.-15. Okt. 2017

Die Skizünftler reisten freitags nach Fulda und besuchten das schönste hessische Barockschloss Fasanerie. Bei einer Kostümführung durch die Räume wurde auch die höfische Etikette vermittelt. Am frühen Abend wurde nach Gersfeld/Rhön  gefahren, wo das Übernachtungshotel war. Am Samstag- morgen startete eine Tagestour zunächst auf den Pferdskopf und weiter auf die Wasserkuppe (950 m), wo man dann auch Mittagsrast machte. Beim Abstieg ging es dann zur Fuldaquelle und der jungen Fulda folgend wieder nach Gersfeld. Am Sonntag wurde mit dem Auto nach Grabenhöfchen gefahren und dort eine Halbtagestour auf den Basaltfelsen Milseburg gewandert.    <Bilder>    

Bild: Die Wandergruppe an der Fuldaquelle unterhalb des Wasserkuppengipfels