Rückblick auf die Veranstaltungen des Sommerprogramms 2012

Am 14. April 2012 trafen sich zum Sommerprogrammauftakt die Skizünftler zu einer Weinprobe.  Von den Sportstätten wanderten sie nach Hessigheim, wo sie in der FGK mit einem Secco empfangen wurden. Anschließend wurde den Skizünftlern die Produktionsräume gezeigt und die Verarbeitung der Trauben zum Wein erläutert. Nach der Theorie ging es dann zur Verkostung, die zu einem leckeren Essen präsentiert wurde. Ein Sammeltaxi brachte dann die Teilnehmer gegen Mitternacht wieder heim.   

Am 20. April 2012 fand im Vereinszimmer die Jahreshauptversammlung statt. Nach den Berichten wurden alle Funktionen für die nächste Periode (2 Jahre) neu gewählt. Veränderung gab es beim Amt des Ausfahrtenleiters. Dieses wird jetzt von Antje Verstege wahrgenommen. Neu hinzu wurde mit Johannes Klass ein stellvertretender Skischulleiter gewählt. Jochen Hirschmüller wurde zum vierten Ausschußmitglied gewählt.

Am 25. April 2012 fuhren 28 Skizünftler mit der Bahn zum Stuttgarter Airport. Bei einer 2-stündigen Flughafen-Führung konnten die Teilnehmer Einblicke "hinter den Kulissen" gewinnen. Auf dem Rückweg nach Besigheim wurde in der Stadtmitte noch ein zünftiger "Einkehrschwung" gemacht, bei dem sich die Teilnehmer stärken konnten.

Am 6. Mai 2012 fand die traditionelle Maitour statt. Mit der Bahn wurde nach Stuttgart gefahren und mit der Standseilbahn die Höhe beim Waldfriedhof erreicht. Nach der "Besteigung" des Fernsehturms ging es über den Höhenweg (teilweise Rösslesweg) nach Wangen, von aus am frühen Abend zurückgefahren wurde. Trotz Regenwetter, hatten die Skizünftler Glück und befanden sich während der Regenschauer immer im Trockenen.

Radeln an der Saar: Am 29. Juni 2012 fuhren 24 Skizunft-Radler zunächst nach Völklingen und besuchten das Weltkulturerbe "Völklinger Hütte". Am Spätnachmittag wurde dann noch zum Cloef gefahren, um von oben auf die Saarschleife zu blicken. Danach wurde das Hotel in Mettlach bezogen. Am 30. Juni ging dann die Radtour entlang der Saar und der Mosel nach Trier. Zurück wurde die Bahn benutzt. Am 1. Juli war dann eine weitere Tour aufwärts der Mosel um die Saarschleife herum, von Mettlach nach Merzig und zurück. Obwohl in Deutschland schwerste Unwetter herrschten, hatten die Radler eine Gegend ausgesucht, in der sie vom Regenwetter verschont blieben.      [Bilder]                         ausführlicher Bericht

Am 29. Juli 2012 trafen sich die Skizunftmitglieder zum jährlichen Grill-Treff am Waldspielplatz. Das Wetter hatte rechtzeitig auf Besserung geschwenkt, obwohl es am Vormittag noch sehr fraglich war, ob der Treff überhaupt stattfinden kann. Die teilnehmenden Zünftler hatten dann aber einen unterhaltsamen Nachmittag bei Grillwurst und Getränken.

Am 18. Aug. 2012 fuhren die Skizünftler mit dem Bus nach Jagsthausen um in der Götzenburg das Stück "The Rocky Horror Show" anzuschauen. Zur Stärkung wurde zunächst im "Roten Schloss" eingekehrt. Der gelungene Abend war geprägt von gutem Essen und Trinken, bestem Wetter inclusive tollem Sternenhimmel über der Burg, greller Schminke, gewagten und ausgefallenen Outfits, legendären Songs, erstklassigen Schauspielern, einer spannenden Inszenierung und jeder Menge guter Laune. Genau das Richtige für die 26 Skizünftler die dabei waren.      mehr....

Am 7. und 8. Sept. 2012 fand die jährliche Gebirgstour der Skizunft statt. Wanderziel war das Rofangebirge. Die Übernachtung war auf der Bayreuther Hütte. Mit dem Bus fuhren die 30 Teilnehmer über München nach Kramsach und ein Lift brachte sie auf das Sonnwendjoch. Weiter ging es zum Roßkogel (1.940m) und zum Zireiner See, in dessen eiskaltes Wasser sich 4 Zünftler zum Schwimmen wagten. Über die Zireinalm ging es dann hinunter zur gemütlichen Übernachtungshütte. Am nächsten Tag ging es um 8 h Richtung Vorderes Sonnwendjoch (2.234m). Unterhalb des Gipfels trennte sich die Gruppe. Ein Teil überstieg die Rofanspitze (2.259m), der andere Teil ging einen etwas einfacheren Weg. Nach 5 Std. Wanderzeit trafen sich die Gruppen wieder bei der Erfurter Hütte, von wo aus eine Gondel die Bergwanderer wieder ins Tal brachte.   <ganzer Bericht>     <Bilder>

Winzerfest-Helfertreff am 28. September 2012: Die Vereinsleitung hatte die Helfer des Winzerfests 2011 zu einem gemütlichen Besenabend ins "Gässles Stüble" nach Hessigheim eingeladen. Die Winzerfestorganisatoren dankten in der Begrüßungsrede den Weinstandhelfern, Auf- und Abbauhelfern und den Akteuren unserer Festzugsgruppe für ihren Einsatz und sprachen auch gleich eine Einladung zum erneuten Helfen beim Winzerfest in einem Jahr aus.

Am 7. Oktober 2012 fand auf dem Waldspielplatz nun zum drittem Mal das Kürbisschnitzen statt. Der Regen hatte rechtzeitig aufgehört und während des Nachmittags schien zwischendurch sogar mehrmals die Sonne. Eine große Zahl Kinder mit ihren Eltern hatten sich eingefunden und schnitzen mit viel Spaß wieder tolle Kürbisse. Nach getaner Abeit wurden am Feuer zur Stärkung noch Rote Würste gebraten.

Vom 12. bis 14. Oktober 2012 fand eine Wanderausfahrt statt. Start war in Bayreuth, wo die Teilnehmer zuerst die Eremitage besichtigten und dann von einer Führerin die Geschichte von Bayreuth erläutert bekamen. Am Abend wurde dann nach Bischofsgrün gefahren, wo das Übernachtungsquartier für den Aufenthalt bezogen wurde. Nachdem es freitags immer mal wieder geregnet hatte, präsentierte sich der Samstag fast wolkenlos. Die Wandertour am Samstag ging über den Jean-Paul-Wanderweg entlang des Weißen Mains zur Weissmainquelle auf den Ochsenkopf. Am Sonntag war dann eine zweite Wanderung, die über den Seehügel und den Nußhardt führte, wo sich interessante Felsformationen befinden, die von einer Aussichtskanzel gekrönt sind. Von hier war ein grandioser Rundblick zu den umliegenden Bergen möglich. <Bilder>

Am 14. Oktober 2012 fand im Vereinszimmer eine Ski-/Tauschbörse für Kinder- und Jugendausrüstung statt. Bei einem gemütlichen Brezelfrühstück konnten die Geschäfte zwischen Anbieter und Suchenden abgewickelt werden.

Am 17. Oktober 2012 fand die Abschlusstour der Mittwochsradler statt. Bei noch idealem Radelwetter, obwohl morgens nur 10 Grad, ging es zur Heuchelberger Warte und über Böckingen und den Neckar-RW zurück nach Besigheim. Ingesamt wurden 23 Touren geradelt, mit zusammen 1.680 km. Und weil das Wetter auch noch am 24. Okt. akzeptabel war, folgte noch eine Tour nach der Abschluss-Tour.

Am 3. November 2012 trafen sich die Skizünftler im Vereinszimmer zu einem gemütlichen Abend mit Weinverkostung. Die Proben waren alle von einem Weingut in der Pfalz (St. Martin). Volker und Joachim hatten diesen Abend organisiert und bewirteten die Teilnehmer mit dem Pfälzischen Nationalgericht.