Rückblick auf die Veranstaltungen des Sommerprogramms 2011

Die letzte Mittwochswanderung (MiWa's werden im Winterhalbjahr jeweils von Nov. bis April angeboten) fand am 6. April 2011 bei herrlichem Frühlings- und Wanderwetter statt. Ziel war Löwenstein. Die Wanderstrecke führte auf dem Hinweg über das ehemalige Zisterzienserinnenkloster Lichtenstern (kurze Besichtigung von Kirche und Innenhof)  und auf dem Rückweg über die Burgruine Löwenstein.      mehr...       [Bilder]

Am 8. April 2011 fand die jährliche Hauptversammlung im Vereinszimmer statt. Vorstand, Ausfahrtenleiter und Kassierin gaben die jewei- ligen Jahresberichte. Bezüglich des Eintrittsalters wurde eine Satzungsänderung vorgenommen, entsprechend der in der Einladung zur HV aufgeführten Form. Bezüglich des Jahres-Beitrags wurde die Gleichstellung von eheähnlichen Gemeinschaften mit Ehepaaren genehmigt. Es folgte die Vorstellung des Programms für den Sommer 2011, das großen Anklang bei den Mitgliedern fand.

Am 20. April 2011 fuhren 37 Skizüftler in die Landeshauptstadt zur Besichtigung der Brauerei Hofbräu. Entsprechend dem Brauvorgang wurden die Stationen der Herstellung des Bieres vorgestellt. Zum Abschluß konnten die Teilnehmer frisch gebrautes Bier verkosten und sich mit einem zünftigen Essen (Fleischküchle mit Kartoffelsalat und Treberbrötchen) stärken.       [Bilder]

Am 8. Mai 2011 fuhren 21 Wanderer der Skizunft zur traditionellen Maiwanderung mit der Bahn nach Stetten-Beinstein und begannen dort eine viereinhalbstündige Wande-rung über die Höhen des Remstals. Die Tour ging zunächst nach Stetten und zur darüber liegenden Ruine Yburg. Weiter ging es nach Strümpfelbach und von dort hinauf auf den Karlsberg, wo die Mittagsrast mit Würstchengrillen war. Dann ging es hinunter nach Schnait und weiter nach Beutelsbach, wo in einem schönen Biergarten zum Abschluß der Tour eingekehrt wurde.    [Bilder 1]    [Bilder 2]

Am 22. Mai 2011 war Skizunft-Familientag. Eine Wald-Rallye für die Kinder und Tierefüttern waren die Attraktionen, die den Kindern am meisten Spaß gemacht haben. Um die Mittagszeit wurde auf dem schön angelegten Grillplatz (mit Spielplatz) Würstchen gegrillt und dazu gab es mitgebrachte Salate. Das absolute Highlight war der Barfußpfad. Zum Abschluß des Tages ging es dann noch zum Eisschlecken auf einem Freudentaler Bauernhof.     [Bilder]

Am 25. Juli 2011 besuchten 35 Teilnehmer, darunter auch einige Gäste, die Burgfestspiele und sahen dort das Musical-Highlight "The Blues Brothers", nach dem Kultfilm der 80er Jahre. Mit dem Bus ging es gemeinsam nach Jagsthausen, wo man sich zunächst im Roten Schloss vor der Vorstellung noch stärkte. Die anschließende Vorstellung begeisterte die Teilnehmer so, dass sie als "gigantisch" bezeichnet wurde. Stimmung, Musik und Schauspieler paßten bestens zu dem gelungenen Abend.

Vom 1. bis 3. Juli 2011 war Skizunft-Radeln am Chiemsee. Eine Gruppe von 19 Radlern fuhr mit dem PKW am 1.7. an den Chiemsee. Der Nachmittag war der "Kultur" gewidmet und die Teilnehmer besuchten das Schloss auf der Herreninsel und die angeschlossene Bayrische Landesausstellung. Am Samstag führte eine Tour ab Rimsting auf dem Uferweg rund um den See (ca. 60 km). Am Sonntag ging eine zweite Tour um die Eggstätter Seenplatte mit ca. 33 km.  Eberhard Brose hatte mit seinem Team ein interessantes Wochenende organisiert, das die Teilnehmer genossen.    [Bilder]

Am 29./30.7.11 fand die Gebirgstour mit Besteigung des Säntis mit 34 Teilnehmer statt. Bei schönem Wetter erfolgte der Aufstieg zum Übernachtungsquartier Meglisalp, einem schweizer Berghaus mit Duschen und gutem Essen. Am Nachmittag folgte der Großteil der Gruppe noch dem Tourenführer Jörg zu einem Aufstieg auf eine Aussichtsplatte. Gemütlich mit Gitarrenspiel und Gesang wurde der Tag beendet. Der Samstagmorgen zeigte sich noch mit Sonne, die sich jedoch während des Aufstiegs durch schöne Blumenwiesen immer mehr in den Wolken verkroch. Auf halber Strecke erfolgte eine Rast in einer Hütte und beim weiteren Aufstieg begann es erst zu nieseln und später zu schütten und zu graupeln. Durch einen versicherten Steig wurde dann am Frühnachmittag der Säntis-Gipfel erreicht und mit der Seilbahn zu Tal gefahren. Nachdem sich alle im Bus trockene Kleider angezogen hatten, traf man sich im Gasthof bei der Talstation zum "Tourabschluß", der dann auch noch auf der Busheim-fahrt fortgesetzt wurde. Gegen 20 h waren dann die Bergwanderer gesund wieder in Besigheim angekommen. [Bilder]

Am 4. Sept. 2011 fand der jährliche Grilltreff der Skizunft auf dem Waldspielplatz statt. Bereits um 14 h wurde eine von Förster Bernd Renner geleitete Waldführung angeboten, zu der sich eine stattliche Zahl Mitglieder eingefunden hatte. Um 16 h wurde dann das Grillfeuer entfacht und es zog bereits dichte Bewölkung auf. Nach gut einer Stunde begann es dann leicht zu regnen, was die Skizünftler unter den Bäumen sitzend nicht schrecken konnte. Doch als es dann nach einer weiteren Stunde auch aus den Bäumen zu tropfen begann, packten die Zünftler ein und beendeten die Veranstaltung. Nach der Sommerpause war es eine gelungene Veranstaltung, bei der sich die Mitglieder wieder trafen.

Beim Vereinszimmer-Treff am 28. Oktober 2011 gab es Kartoffel- und Zwiebelkuchen. Auf vielfachen Wusch haben sich Dani und Marcel wieder dazu in die Küche gestellt und gebacken. In gemütlicher Runde im herbstlich dekorierten VZ haben die Mitglieder das Sommerprogramm offiziell abgeschlossen.

29. Okt. 2011:  Ganz zum Abschluß des Sommerprogramms hatte AS-Mitglied Tanja wieder auf dem Waldspielplatz das Kürbisschnitzen organisiert. Viele Familien mit ihren Kindern waren gekommen, um mit Schnitzen, Wurstbraten, Stockbrotrösten und Spielen bei herrlichem Herbstwetter einen Nachmittag zu verbringen.        [Bilder]